Vor 2 Wochen besuchte uns Oraja, die jetzt Joy heißt . Wir hatten die kleine Hundedame als Welpen abgegeben und seit dem nur mit Frauchen in telefonischem Kontakt gestanden.

Die Freude war groß sie nach einem Jahr wiedersehen zu können. Es ist eine schicke, gepflegte Lady aus ihr geworden, die in der Hundeschule gerlernt hat, wie man sich als Doggendame benimmt.

Zweimal ausgestellt erhielt sie beide Male die Note "Sehr gut" in der Jugendklasse, wozu wir ganz herzlich gratulieren. Sie lebt mit ihrem Freund, einem Schäferhund, friedlich zusammen, wobei Joy natürlich der Chef ist.

Hier einige Bilder aus ihrem Alltag :

"Modenschau" im Winter 2001

So ein kuscheliges Schäferhundekissen ist bei der Kälte etwas wert!

"Frühjahrs-Hundeputz" im Mai 2001

[zur Startseite]