Auch unsere Roxy hat inzwischen ein gutes Zuhause gefunden. Wir hoffen sehr, dass alle unsere R-Welpen sich gut entwickeln und wir bald viele schöne Bilder aus ihrem neuen Zuhause hier zeigen können!

27.04.2004: Hallo hier bin ich - ROXY von MENGLADA !
Alle meine Geschwister sind weg und es ist echt langweilig so alleine mit Mama Jordis. Dabei kann ich für mein Alter von 11 Wochen schon eine Menge. Ich bin fast schon stubenrein, schlafe nachts durch (neben Herrchen), fahre gern Auto und buddle Löcher im Garten.

Im Haushalt helfe ich , wie ihr seht gern mit. Ich bringe die Zeitung, pflege die Blumen, hacke Holz. Wenn Mama Jordis Lust hat, spielt sie mit mir oder ich kuschle mit meinem Plüschtier. Ich bin schon gespannt, ob mich jemand sieht und halte Ausschau nach einem Zuhause mit Körbchen im Haus und einem großen Garten. Nur im Zwinger sein finden wir alle "Pfui " !! Ich bin zwar die Letzte, aber nicht die Schlechteste von unserer Meute.

Wir sind jetzt 7 Wochen !! Frauchen hat Herrchen beauftragt für uns einen Spielplatz zu gestalten, da wir sonst Langeweile haben und die Wurfkiste annagen. Auf dem Spielplatz gibt es eine Moorhuhnjagdstation, einen Krabbeltunnel, wo man toll Versteck spielen kann, und einen Wald, wo wir auf Baumstümpfe klettern können. Mama Jordis nimmt immer unser Spielzeug weg und wollte sich auch durch den Tunnel drängeln. Wir haben den 1. Tag bis Mitternacht gespielt und Frauchen hatte Mühe uns in unser Bett zu bringen. Danke den Zweibernern für die tolle Idee !!

20.03.2004: Kinderbesuch in der Wurfkiste (unsere Babies sind nun knapp sechs Wochen alt)!

Wer spielt mit mir ? Die blauen Mädchen und Jungen sehen sich alle so ähnlich, Roy oder Raja, Rike oder Rembrandt ? Nie kann ich sie unterscheiden. Da nehme ich lieber ein schwarzes Baby, das kann nur Rufus oder Rohini (Dornröschen )sein.

Oder ich hole mir meinen Bruder zu Hilfe, aber der erzählt mir nur immer, wie groß die Babys in 5 Monaten sind und ist mir keine Hilfe !

DREIZEHN  auf einen Streich !!

Wir sind jetzt 5 Wochen alt und richtig gut drauf. Wir warten nun darauf, daß endlich dier Frühling beginnt und wir raus können zum Toben und Balgen, denn unsere Wurfkiste wird allmählich ganz schön eng.

Frauchen hat uns neues Spielzeug gekauft, daß ist richtig prima, wenn man sich daraum streiten kann. Mancher von uns ist dann geschafft und schläft bald ein.

Ich schaue immer ob Frauchen mit dem Futter kommt. Vielleicht gibt es auch einen Schluck aus Mamam Jordis "Milchbar", aber die flüchtet immer, wenn sie uns so durstig sieht.

Aber eigentlich können wir kein Wässerchen trüben, auch wenn Frauchen sagt, wir sind alte Kaputtmacher. Stimmts, können diese Augen lügen ?!!

Weitere Bilder von unseren kleinen Rasselbande sowie Informationen über die Eltern finden Sie hier: ----> KLICK!

[zur Startseite]