05.02.2006

Nun sind wir fast 6 Wochen alt und durften heute mit Frauchen und vielen Besuchern in den Schnee. Frauchen hatte für uns einen Spieltunnel gekauft, den wir natürlich ganz toll fanden, weil er so schön raschelt. Nur Herrchen meinte, der würde nicht lange halten. Wie meint er das blos?

Die Besucher mußten uns immer rufen, damit wir nicht zur Ruhe kamen und nicht frieren. Wir fanden den Schnee Klasse und als wir dann wieder in die warme Wurfkiste kamen, sind uns gleich die Augen zugefallen und manche haben doch tatsächlich die nächste Mahlzeit verschlafen!

Die ganze Woche war schon so anstrengend. Immer Besuch, wie vor 2 Tagen von den Mitarbeitern der Behindertenwerkstatt St. Mauritius aus Zwickau. Aber so vergeht die Woche schnell und es wird nie langweilig.

31.01.2006:

Unsere Hundebabys sind jetzt 5 Wochen alt und bekommen viel Besuch. Sie lieben vor allem die Kinder sehr, die immer ausgelassen mit ihnen spielen.

Wir nehmen sie aus dem Wurfraum im "Zweierpack" (jeden Abend 2 andere) mit ins Haus. Dort lernen sie Staubsauger, Weckerklingeln, Papier rascheln, Musik u.v.m . kennen, damit sie sich an Umweltgeräusche gewöhnen. Erst herrscht immer Entsetzen über neue Geräusche und Dinge, dann kommt die Neugierde und alles wird untersucht bzw. dann später toleriert.

Natürlich wird auch gekuschelt bis sie dann in unseren Armen einschlafen.

[zur Startseite]