Sonntag, 19.07.09

Wir folgen einer Einladung von Ullinn und seiner Besitzerin Heidi und treffen uns mit 5 Welpen des U-Wurfes, die jetzt 4 Monate sind, in Bamberg. Dort sehen wir auch Simba und Shirkan,der den Hut bei der Veranstaltung auf hat, die Halbbrüder vom U-Wurf, wieder. Saphira soll auf Ursina, unsere kleine Maus aufpassen und fährt mit. Gegen 10 Uhr treffen wir in Bamberg auf dem Übungsplatz ein. Es regnet in Strömen. Unserer Babys hält es nicht unter den Pavillions und sie spielen und toben gleich los. Plötzlich sind 2 spurlos verschwunden. Gut, daß Johannes gesehen hat wo sie abgeblieben sind. Ein Versorgungsschacht, von Unkraut überwuchert, ist zur Fallgrube geworden. Beide sind Gott sei Dank nicht verletzt und während wir beraten, wie wir Ursina und Ulliana aus ihrer mißlichen Lage befreien können, nimmt Saphira ihre Aufgabe als Babysitter zu spät zu ernst und fällt rückwärts ebenfalls in die Grube. Bei allem Unglück ist keiner verletzt worden. Gar nicht daran zu denken, was hätte passieren können, wenn Saphira auf die Babys gefallen wäre. Alle 3 werden mit vereinten Kräften gerettet und die Schächte abgedeckt, um künftige Zwischenfälle zu vermeiden.

Inzwischen scheint die Sonne und ein Tag mit Spaß und Spiel für die Hunde, die sich inzwischen zahlreich versammelt haben und Spaß und Bratwürsten bzw. Kuchen usw. für die Zweibeiner, die ebenfalls zahreich erschienen sind, beginnt. Nachdem wir versucht haben ein halbwegs aussagekräftiges Familienfoto der Mengladahunde zustande zu bekommen, treten wir glücklich mit müden
Hunden den Heimweg an.

Alle Welpen haben sich super entwickelt und als Züchter kann man sich keine schöneren Zuhause wünschen, als die die Welpen haben. Danke an alle Mitglieder der OG Bamberg für ihre Gastfreundschaft. Es war ein sehr schöner Tag bei euch.Wir kommen gern wieder, aber nur, wenn die Fallgruben gesichert bleiben.

Zur Startseite - Unser U-Wurf hier klicken!

[zur Startseite]